Gilde Aktuell

Informationen über die Kompanie und Rotten der Schützengilde Bodenteich

Neue Majestät 2024 und 142. Schützenkönig der Schützengilde Bodenteich

Am Pfingstmontag erringt der 26-jährige Leutnant der Jungesellen Rotte Felix Naumann nach einem Stechen mit vier weiteren Bewerbern die Königswürde der Schützengilde Bodenteich. Seine Partnerin Lea Nokel freut sich mit ihm.

1. Ritter wurde der Gefreite der Bodenteicher Rotte Eckhard Züge und 2. Ritter wurde der Feldwebel der Jägerkompanie Gerhard Otte.

Beruflich ist die Majestät Angestellter beim Landkreis Uelzen und ist dort als Disponent in der Rettungsleitstelle beschäftigt.

Bild: Ulrich Bleuel

Gildeversammlung 2024


Schützengilde Bodenteich beschließt die Durchführung des Schützenfestes 2024


Zur Gildeversammlung am 22. April 2024 um 20:00 Uhr haben sich 75 Gildeschwestern und Gildebrüder im Brauhaus der Burg zu Bad Bodenteich eingefunden.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit teilt Gildeoberst Markus Vogel mit, dass sich Ihre Majestät Jacqueline Schulze aus Krankheitsgründen entschuldigen lässt.

Nach dem Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorben Gildeschwestern und -brüder werden die Punkte der Tagesordnung abgearbeitet.

Der Niederschrift der Versammlung 2023 und dem, nach dem Kassenbericht der Schatzmeisterin gestellten Antrag des Kassenprüfers auf Entlastung des Vorstandes, wird durch die Versammlung einstimmig zugestimmt.

Danach stellt Oberst Vogel an die Versammlung die alles entscheidende Frage:

Soll in diesem Jahr Schützenfest gefeiert werden?

Die Versammlung stimmt der Durchführung des Schützenfestes durch Handzeichen und laute „Ja“- Rufe einstimmig zu. Der Oberst merkt an, dass ab sofort die sogenannte „Beschlusslage“ herrscht und stellt das Programm des diesjährigen Schützenfestes vor.

Die Aktivitäten und Feierlichkeiten zum Schützenfest vom 18. bis 20. Mai 2024 werden mit Ausnahme der Schießvorhaben und des Parademarsches auf dem Gelände der Burg zu Bad Bodenteich stattfinden. Im Vorfeld wird der Flecken mit Wimpelketten und Fahnen geschmückt und die Stellengeldzahler erhalten von den Schützen Birken.

Durch den stellv. Bürgermeister Gade, den Samtgemeindedirektor Müller und Pastor Dierßen werden Grußworte übermittelt.

Es folgen Berichte aus der Kompanie und den Rotten über durchgeführte Veranstaltungen und Aktivitäten im vergangenen Schützenjahr. Zwischenzeitlich wurde die Versammlung durch schmissige Musikeinlagen des Spielmannzug der Freiwilligen Feuerwehr und Schützengilde Bodenteich unterhalten. Nach der Erörterung verschiedener Themenbereiche unter dem letzten Tagesordnungspunkt bedankt sich Oberst Vogel bei den Teilnehmern und beendet um 23:00 Uhr die Versammlung.