News Neustädter-Rotte
Montag Jägertag 2017

 
Lustiger Samstag

 
Rottenversammlung 2017

Rottenversammlung der Neustädter Rotte 2017

Beginn der Rottenversammlung pünktlich um 20:00 Uhr.
Nach der Begrüßung durch den Rottmeister Thomas Ziemer, trat die Fahne der Neustädter Rotte ein.



Wir hatten eine Neuaufnahme zu verzeichnen - Mirko Peters



Nach Verlesung des Protokolls aus dem Jahr 2016, dieses wurde einstimmig angenommen. Sowie der Verlesung der Schießergebnisse aus dem Jahr 2016 - 2017, wurde mit dem traditionellen Arbeitsessen (Haxe, Eisbein oder Alternativ) die Versammlung unterbrochen.



Die Sitzung wurde mit der Wahl des neuen Rottmeisters fortgeführt. Die Wahlen des Rottmeisters wurde vom Ehren Rottmeister Klaus Kruse geleitet. Gewählt wurde Andreas Baumgradt - vorher Leutnant der Neustädter Rotte, mit großer Mehrheit.
Oberstleutnant Thomas Ziemer gratulierte den neuen Rottmeister und überreichte ihm die Urkunde und die Hauptmann Schulterklappen. Er wünschte dem neuen Rottmeister viel Erfolg beim Führen der Neustädter Rotte.







Der neue Rottmeister Andreas Baumgardt übernahm die Rottenversammlung und setzte die Wahlen fort. Nachdem der 2 Offizier nun Rottmeister geworden ist, muss ein neuer Leutnant gewählt werden. Mit großer Mehrheit wurde Ex-Majestät Uwe Hillermann 2 Offizier der Neustädter Rotte, der von nun an der Seite von Hauptmann Andreas Baumgardt die Rotte führen wird.





Bereits vor der Wahl traf der Oberst Holger Köhnecke mit deinem Adjutant Ralf Schwerin im Rottenlokal ein, die beide aus der Neustädter Rotte stammen und ihre Stimme abgegeben haben.

Der Oberst freute sich über den Verlauf der Wahlen und richtete seine Grußworte an die Neustädter Rotte. Er wünscht den beiden Offizieren gutes Gelingen.



In der Neustädter Rotte ist es Tradition die Offiziersurkunde mit dem eigenen Blut zu unterschreiben. Eigens dafür wurde ein Arzt beauftragt, der dem neuen Leutnant Uwe Hillermann Blut abnahm. Bereits eingetroffen war die Maijestät Joachim Gade, mit seinem Schaffer Arnold Hübing. Beide waren begeistert von der Zeremonie.







Oberstleutnant Ziemer verabschiedete sich bei seinen Neustädtern und bedankte sich für die lange Zusammenarbeit. Es fehlt ihm schwer, nach so langer Zeit,  die Führung abzugeben. Aus gesundheitlichen Gründen ist es aber auf Dauer nicht möglich die Rotte weiterhin zu führen. Nach seiner Dankensrede zollte die Neustädter Rotte mit Standing Ovation ihren Respekt und Dankte so der langen guten Führung des Oberstleutnant Thomas Ziemer.



Der neue Rottmeister Ernennt Oberstleutnant Thomas Ziemer zum Ehrenrottmeister der Neustädter Rotte. Und überreichte Ihn die Ehrenurkunde und als kleines Dankeschön einen Präsentkorb.





Durch den Wegfall von Leutnant Uwe Hillermann als Fahnenbegleiter, ist auch hier eine Wahl notwendig. Bereits im Vorfeld hat sie die Fahne, allen voran Stabsfeldwebel Volker Meyer, bereits Gedanken über eine Nachfolge gemacht. Die Fahne schlägt den Gefreiten Ralf Werner vor. Dieser wird einstimmig gewählt und zum Unteroffizier befördert.



Majestät Joachim Gade richtet seine Grußworte an die Neustädter Rotte und bedankt sich für viele gemeinsame Veranstaltungen, er wurde immer freundlich aufgenommen und von den Neustädtern bei verschiedenen Veranstaltungen begleitet.



Weiterhin stand die Wahl eines Stell. Spieß an. Vorgeschlagen und einstimmig angenommen wurde, Schütze Lars Bleck, der mit der Wahl zum Unteroffizier befördert wurde. 



Nach über 30 Jahren Schreibertätigkeit hat der Oberstabsfeldwebel Hans-Jürgen Detjen seinen Posten zur Verfügung gestellt. Ernannt wurde der Schütze Engelhard Oehmichen, der fortan als Schreiber bei der Neustädter Rotte seinen Dienst verrichten wird. Als Dank seiner langjährigen Schreiber Tätigkeit erhielt Oberstabsfeldwebel Hans-Jürgen einen Präsentkorb von der Neustädter Rotte überreicht.



Weiterhin wurden Ernannt zum Schießunteroffzier der Neustädter Rotte, der Feldwebel Matthias Huber und zum Stellvertreter Anatolie Schewalje, der gelichzeitig zum Unteroffizier befördert wurde.



Im Anschluss wurden die Schießschnüre und Eicheln verliehen, für das Schießjahr 2016 - 2017.



Weitere Beförderungen wurden durchgeführt. Klaus-Peter Piechatzek und Chris Nahrstedt zum Stabsgefreiten.



Unteroffizier Ewald Schaffhauser zum Feldwebel.



Die Rottenversammlung wurde geschlossen - nachdem der Rottmeister Andreas Baumgardt den Ablauf des Schützenfest 2017 erklärte.

 
Rottenversammlung Neustädter Rotte 2016

 

Rottenversammlung der Neustädter Rotte 2016

Rottenversammlung 2016

Die Rottenversammlung der Neustädter Rotte begann pünktlich um 20:00 Uhr, im Rottenlokal „Braunschweiger Hof“.
Nach der Begrüßung durch den Rottmeister Thomas Ziemer trat die Fahne der Neustädter Rotte ein.

Der Rottmeister stellt die Beschlussfähigkeit fest und verließ die Tagesordnungspunkte.

Es folgte die Aufnahme der neuen Schützenbrüder Engelhard Oehmichen und Daniel Kohn.

Nach der Verlesung des Protokolls 2015 durch den kommissarisch eingesetzten Spieß Holger Roß, wurde die Sitzung durch das Arbeitsessen unterbrochen.

Im Anschluss wurden die Schießauszeichnungen der fünf Jahresschießen der Neustädter Rotte verliehen. Neben Eicheln und Schnüren gingen die 3 Jahresketten der Neustädter Rotte an Rainhard Haase, Claus Dieter Dettmer und Klaus-Peter Hinz. Die eigentliche Verleihung der Ketten und Orden findet am Dienstag, Schützenfest Haupttag statt. – Bilder folgen.

Durch das Ausscheiden des Spieß Frank Goldschmidt und Stell. Spieß Joachim Meyer fand eine Neuwahl des Spießes statt. Der kommissarisch eingesetzte Spieß Holger Roß wurde Einstimmig durch die Versammlung gewählt.

Zur Wahl stand auch ein Fahnenbegleiter an, dieser Posten wird traditionell durch die Fahne gesucht, bei der anschließenden Wahl wurde als neuer Fanbegleiter der Schütze Klaus Peter Hinz gewählt und vom Rottmeister zum Unteroffizier befördert.

Der inzwischen eingetroffene Oberst Holger Köhnecke überbrachte Grußworte der Gilde und wünschte der Rottenversammlung ein gutes Gelingen.

Während des Berichtes des Rottmeisters Thomas Ziemer und des 2. Offiziers Andreas Baumgardt, traf unsere Majestät Uwe Hillermann mit seinem Schaffer Peter Brause und dem Oberschaffer Thomas Schlechter ein.

Majestät Uwe Hillermann richtete seine Grußworte an seine Neustädter Rotte und forderte mehr Zusammenhalt in der Rotte. Er wünschte uns allen ein schönes Schützenfest 2016 und bedankte sich bei den zahlreichen Begleitern in seiner Amtszeit.

Beförderungen 2016

Zum Gefreiten:
Thomas Kinastowski und Sebastian Nadolleck

Zum Stabsgefreiten:
Anatolie Schewalje

Zum Oberstabsgefreiten:
Dieter Botsch

Zum Unteroffizier:
Klaus-Peter Hinz

Zum Stabsfeldwebel:
Edgar Staßar

Zum Obserstabsfeldwebel:
Wilhelm Meier

Im Punkt verschiedenes gab unser Rottmeister Thomas Ziemer seinen Rücktritt für 2017 bekannt. So wird im nächsten Jahr ein neuer Rottmeister gewählt werden müssen.

 

 


 

 
Skat und Knobeln 2015 Neustädter Rotte

Gewinner beim Skat und Knobeln der Neustädter Rotte 2015

Skat und Knobln neustädter Rotte

Sieger beim Skat

1. Ingo Stein

2. Uwe Bauke

3. Thomas Ziemer


Sieger beim Knobeln

1. Frank Taute

2. Walter Schwerin

3. Hans-Jürgen Detjen

 

 


Termine der Gilde

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Fotos