Internes Vergleichsschießen 2018

Bodenteicher Rotte schafft Triple

Zum Jahresausklang 2018 fand das traditionelle interne Vergleichsschießen der Schützengilde Bodenteich statt. Dabei gehen Mannschaften a 20 Schützen an den Start, pro Schütze werden 7 Schuß gewertet. 2018 konnte die Bodenteicher Rotte mit 1259 Ring den 3. Sieg in Folge feiern und Rottmeister Heiko Reichard konnte den Siegerpokal entgegennehmen. Allerdings war der Sieg nur hauchdünn, denn die zweitplatzierte Neustädter Rotte erreichte nur einen Ring weniger (1258). Dabei wirkte sich die Regel, dass bei Wiederholungsschützen 5 Ringe abgezogen werden, nachteilig für die Neustädter aus, die nur 19 Schützen meldeten. Auf den Platzen 3 und 4 folgten die Jägerkompanie und die Damen-Rotte.
Die besten Einzelschützen waren Ralf Schwerin (Neustädter Rotte, 69 Ringe), Holger Köhnecke (Neustädter, 68) und Bernd Ritzer (Jäger Kompanie, 67). Die beste Schützin der Damen Rotte war Mandy Schulze mit 61 Ringen.
Die Bodenteicher Rotte sorgte außerdem für Ausschank und Bewirtung, bei Bier und Erbsensuppe feierten alle Schützen nach der Siegerehrung den Jahresausklang.

So sehen Sieger aus: Die Mannschaft der Bodenteicher Rotte mit Pokal

Die Ergebnisse des Jahresabschluss-Schießen in der Übersicht finden sie hier oder unter Gilde > Schießsport > Ergebnisse

 

Termine der Gilde

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Fotos