Gildeversammlung 2017

Gildeversammlung beschließt Schützenfest!

ca. 90 Schützen nahmen an der Versammlung teil, die pünktlich um 20 Uhr begann. Zu Beginn und im weiteren Verlauf spielte der Spielmannszug auf. Protokollführer Ulrich Peters verlas das Protokoll der Versammlung von 2016. Der Kassenbericht von Schatzmeister Torsten Schwerin wurde diskutiert, denn das gute Vorjahresergebnis konnte nicht erreicht werden. Pünktlich um 21 Uhr dann die Beschlussfassung: Mit einem lauten und einstimmigen "JA" wurde das Schützenfest 2017 beschlossen und eingeleitet.

Majestät Joachim Gade zeigte sich hocherfreut, bedankte sich bei ganzen Gilde für die Unterstützung und heizte die Vorfreude weiter an. Bürgermeister Edgar Staßar lobte den großen Zusammenhalt, der sich auch am Nachmittag beim großartigen Kinderfest zeigte. Stehenden Applaus gab es für Oberstleutnant Detlef Reinke von der Jägerkompanie und Oberstleutnant Thomas Ziemer von der Neustädter Rotte, die beide ankündigten, auf der Rottenversammlung den aktiven Dienst zu beenden.

Für intensive Diskussionen sorgte die vom Oberst vorgestellten Auflagen des Landkreises für die Sicherung der Ausmärsche. Die Gilde muss alle geplanten Ausmärsche zum Schützenfest mit zusätzlichen Posten absichern. Eine Begleitung durch Polizeikräfte ist unwahrscheinlich. Hier gab es viele Fragen und bei Vielen auch Unverständnis für die Entscheidung des Landkreises.

Nach Versammlungsende nutzten viele Schützen das Angebot von Festwirt Oliver Brink, der persönlich die Currywurst mit Pommes servierte.

Bilder von der Gildeversammlung gibt es in der Galerie

 


 

Das Schützenfest 2017 findet sehr spät im Jahr statt, wirft aber ab Ostern seine Schatten voraus. Doch bevor es soweit ist, muss die Gilde erst beschließen, ob es auch wirklich gefeiert werden soll. Dazu lädt der Gildevorstand alle Schützen und interessierten Bürger zur Gildeversammlung ein:

Gildeversammlung am Freitag, 5. Mai 2017

20 Uhr im Brauhaus zur Burg Bad Bodenteich

Tagesordnung

  1. Begrüßung,
    Bekanntgabe der Tagesordnung
    Gedenken der Verstorbenen
  2. Verlesung der Niederschrift vom 15.04.2016
  3. Kassenbericht
  4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  5. Wahl eines Kassenprüfers
  6. Beschlussfassung zur Durchführung des Schützenfestes
  7. Grußworte
  8. Bericht des Vorstandes (u.a. Planung einer Satzungsänderung)
  9. Berichte der Rottmeister und Funktionsträger
  10. Verschiedenes

Gemäß §20 Absatz 4 sind Anträge zur Tagesordnung schriftlich beim Gildeoberst einzureichen.

Neben Berichten aus dem Gildeleben und der erforderlichen Beschlussfassung über das Schützenfest wird Festwirt Oliver Brink (nach dem offiziellen Teil) wieder die traditionelle Currywurst anbieten.

Seine Majestät Joachim Gade und der Gildevorstand freuen sich auf eine rege Beteiligung!

 

 

Termine der Gilde

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Fotos