News
Internes Vergleichsschießen 2018

Bodenteicher Rotte schafft Triple

Zum Jahresausklang 2018 fand das traditionelle interne Vergleichsschießen der Schützengilde Bodenteich statt. Dabei gehen Mannschaften a 20 Schützen an den Start, pro Schütze werden 7 Schuß gewertet. 2018 konnte die Bodenteicher Rotte mit 1259 Ring den 3. Sieg in Folge feiern und Rottmeister Heiko Reichard konnte den Siegerpokal entgegennehmen. Allerdings war der Sieg nur hauchdünn, denn die zweitplatzierte Neustädter Rotte erreichte nur einen Ring weniger (1258). Dabei wirkte sich die Regel, dass bei Wiederholungsschützen 5 Ringe abgezogen werden, nachteilig für die Neustädter aus, die nur 19 Schützen meldeten. Auf den Platzen 3 und 4 folgten die Jägerkompanie und die Damen-Rotte.
Die besten Einzelschützen waren Ralf Schwerin (Neustädter Rotte, 69 Ringe), Holger Köhnecke (Neustädter, 68) und Bernd Ritzer (Jäger Kompanie, 67). Die beste Schützin der Damen Rotte war Mandy Schulze mit 61 Ringen.
Die Bodenteicher Rotte sorgte außerdem für Ausschank und Bewirtung, bei Bier und Erbsensuppe feierten alle Schützen nach der Siegerehrung den Jahresausklang.

So sehen Sieger aus: Die Mannschaft der Bodenteicher Rotte mit Pokal

Die Ergebnisse des Jahresabschluss-Schießen in der Übersicht finden sie hier oder unter Gilde > Schießsport > Ergebnisse

 
Seeparkfest 2018

Bericht zum Seeparkfest 2018
Bei schönstem Wetter wurde am Vormittag das Zelt durch die Bodenteicher Rotte aufgestellt.
Um 11 Uhr traf das Betreuerteam der Kinderschützen ein und machte sich sogleich daran, die Lichtpunktanlage aufzubauen.

Gegen 12:30 war alles bereit für das Seeparkfest. So gleich fanden sich auch die ersten Kinder ein, um zu schießen.
Das Schiessen war für alle gratis, da keine Sachspenden oder ähnliches zur Verfügung standen. Lediglich wurde eine Spendendose für das Kinderschützenfest aufgestellt.


Aber auch unsere Schützenbrüder ließen es sich nicht nehmen, ein paar Schüsse auf den kleinen schwarzen Kreis abzugeben.
Besonders hervorzuheben ist Oberst Holger Köhnecke, der sich, als ehemaliger Kinderbetreuer, an frühere Zeiten erinnerte und einigen Kindern wieder Hilfestellung gab.


Der Nachmittag verlief besser, als von den Organisatoren angenommen, da die einen oder anderen Eltern Einladungen zu den Schießterminen im kommenden Jahr erhalten möchten.

Kurz nach 18 Uhr stand die Bodenteicher Rotte wieder parat, um das Zelt wieder abzubauen, was in weniger als 20 Minuten erledigt war. Da merkte man die langjährige Erfahrung der Bodenteicher Rotte im Zelt auf- bzw. abbau.

Fazit: Das Betreuerteam der Kinderschützen wird auch im kommenden Jahr beim Seeparkfest mit der Lichtpunktanlage vor Ort sein.

Weitere Fotos finden sie in der Gallerie

(Bericht: Andreas Pahl)

 
Vergleichsschießen 2018

Bei besten Wetter fand wie gewohnt am letzten Sonntag im Juli das Vergleichsschießen der Schützengilde Bodenteich statt.
Die Organisation wurde 2018 von der Bodenteicher Rotte durchgeführt, die alle Schützen und Gäste mit Essen und kühlen
Getränkenen versorgte, aber auch alle Schießaufsichten und Schreiber stellte.
Bei den Damen nahmen 4, bei den Herren 17 Mannschaften aus dem Bereich der Samtgemeinde Aue teil. Gemäß der
Ausschreibung bestand eine Mannschaft aus 4 Schützen, jeder hatte 3 Schuß aufgestützt, 3 Schuß angestrichen (50m)
und 3 Schuß aufgelegt auf 100m abzugeben.

Die Siegermannschaften sind

bei den Damen

  1. SV Kallenbrock 252 Ring
  2. SV Reinstorf 246 Ring
  3. Damenrotte Bodenteich I 188 Ring
bei den Herren
  1. SV Kallenbrock 275 Ring
  2. SV Soltendieck 270 Ring
  3. SV Reinstorf II 262 Ring
Die Besten Einzelschützen waren
Damen: Katja Linsler (Reinstorf) 69 Ring
Herren: Herrmann Schulze (Kallenbrock) 80 Ring
Nebenbei richtete die Bodenteicher Rotte ein Preisschießen aus.
Den 1. Preis sicherte sich Gorden Staßar mit 1 * 30 / 2* 28 Ringen.
Sieger beim Vergleichsschießen der Scützengilde Bodenteich 2018
Einge Fotos finden sie in der Gallerie.
 
Scheibe aufhängen bei Majestät Markus Vogel

Eigentlich soll sie ja bis zur Abrechnungsversammlung hängen - die Original Königsscheibe vom Königsschießen an der Residenz seiner Majestät. Aber durch die nötige Aufarbeitung und die frühe Abrechnungsversammlung hatte der Gildevorstand zugesichert, keine Strafe bei Terminverschiebung zu verhängen. Im Juli war es dann soweit: Die fertig renovierte Scheibe wurde an der Residenz angebracht. Nachdem alle Gäste auf der Rückseite unterzeichnet hatte, legte Majestät den Standort fest und die beiden Schaffer Gerhard Wolters und Volker Meyer gingen fachkundig zu Werk.

Nochmal kurz nachmessen, dann war das Majestätenpaar Claudia und Markus zufrieden. Da die Scheibe in Reichweite hängt, kündigte seine Majestät an, täglich einmal drüber zu streichen.

Majstätenpaar_mit_Scheibe

Einige Fotos finden sie in der Gallerie

 

 
Majestäten 2018

Das neue Majestätenpaar der Schützengilde Bodenteich heißt Claudia Schulte und Markus Vogel!

Der Feldwebel der Jägerkompanie  setzte sich beim Königsschießen 2018 gegen den Hauptgefreiten Klaus Dettmer (Neustädter Rotte) und den Gefreiten Thomas Kinastowski (Neustädter Rotte) durch. Überglücklich nahmen Claudia und Markus die Königswürde an und wurden in der Kutsche nach Hause begleitet.

In Kutsche: Ex-Majestätenpaar Peter Brause und Celestina, Majestätenpaar Claudia und Markus

 

Kinderschützenfest

Bereits am Montag feierte die Gilde das Kinderschützenfest. Bei Super Wetter marschierten die Kinder aus und holten das Königspaar Luisa und Till in der Kutsche ab und brachten sie zum Festplatz. Dort gab es es einen bunten Nachmittag mit vielen Spielen und einem großen Preisschießen mit Preisen für alle Kinder. Das neue Kinderkönigspaar wurde Luise Klingenberg und Henrik Grünhagen.

Kinderkönigspaar Luise Klingenberg und Hendrik Grünhagen

 


Termine der Gilde

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Fotos